Klausurtagungen zu Wirtschaftsfragen

Klausurtagungen zu Wirtschaftsfragen
• Analyse der Bilanz und G+V- Rechnung
• Das Unternehmen in der Krise?Arbeitsplätze retten!
• Zukunftorientierte Personalentwicklung
• Eine grosse  Möglichkeit für den Betriebsrat und den Wirtschaftsausschuss

Analyse der Bilanz und der G+V-Rechnung: Eine Klausurtagung des Betriebsrates und/oder des Wirtschaftsausschusses (im Betrieb oder in einem Hotel) in der ein Diplom-Kaufmann mit Euch den ganzen Geschäftsbericht durchgeht. Dort ist Zeit alle einzelnen Positionen durchzugehen und die Geheimnisse, die in den Zahlen und Texten stecken, zu lüften. Es soll eine realistische Sicht der Lage des Unternehmens und Kompetenz für Verhandlungen des Betriebsrates mit dem Arbeitgeber gewonnen werden.

Oder wenn das Unternehmen in der Krise ist: Früherkennung und Suche nach Auswegen um Zahlungsunfähigkeit abzuwenden. Letzte Rettung der Ansprüche der Arbeitnehmer. Klärung von Fragen bei Übernahmen. Wege aus der Krise entwickeln und Arbeitsplätze sichern helfen. Wichtige Informationen für die Arbeit des Betriebsrates in solch einer Phase.

Oder 
um eine zukunftsorientierte Personalentwicklung anzusteuern: Workshop zur langfristigen Sicherung der Arbeitsplätze bzw. zum Erhalt der Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Dort bieten sich nur den Bestqualifiziertesten Möglichkeiten. Deshalb stellt sich dem Betriebsrat mit seinen gesetzlichen Möglichkeiten die Aufgabe den Kolleginnen und Kollegen die Zukunft zu sichern. Durch die Analyse von Qualifikationsanforderungen und durch die Entwicklung eines Qualifikationsplanes  kann der Betriebsrat die Initiative gewinnen. Gesetzliche und tarifliche Möglichkeiten werden ausgenützt. Die Arbeit des Betriebsrates bekommt eine solide Grundlage.

Zielgruppen: BR-Vorsitzende, Mitglieder des Wirtschaftsausschuss, Mitglieder des Aufsichtsrats
Erförderlichkeit: Für die Arbeit des Wirtschaftsausschuss ist eine qualifizierte Beschäftigung mit Bilanz- und Unternehmensanalyse in jedem Fall erforderlich.
Referent: Rolf Walther, Dipl. Ing., Dipl.-Kfm.
Seminarort: Nach Vereinbarung
Seminargebühr: Nach Vereinbarung
Rechtsgrundlage: Seminar gem. § 37.6. BetrVG
Seminarform: Klausurtagung, innerhalb oder ausserhalb des Betriebes

Seminartermine: Nach Vereinbarung. Nehmen Sie bitte mit uns unverbindlich Kontakt auf unter 0821/57 18 12 oder info@romberg-institut.de.